Neumond in Schütze am 26.11.2019 um 16:05Uhr

Schönen guten Mittag ihr Lieben 💫 es ist kurz vor Neumondzeit – juhu! Gerade gestern habe ich persönlich die balsamische Mondphase nochmal ziemlich gespürt (das ist ja die Phase vor Neumond, in der es sehr stark um Rückzug, Stille, Loslassen geht) – und hätte quasi schon um 18Uhr schlafen gehen können. Wie ging es Euch damit?

Aber jetzt steht der neue Mondzyklusbeginn vor der Tür 🙂 Diesmal findet der Neumond im Zeichen Schütze statt. Wie habe ich mich auf diesen Neumond gefreut und ich habe aus Euren Kommentaren herausgelesen, dass Euch der November auch ziemlich gezusselt hat.

Vielleicht auch nicht nur der November sondern auch so ziemlich das ganze Jahr 2019? Astrologisch betrachtet war es ziemlich anstrengend und hat uns vielleicht an unsere Grenzen gebracht. Ehrlich gesagt wird 2020 nicht wirklich leichter (obwohl es ganz viele Zyklusneustarts gibt und somit vielleicht vieles was bisher in der Stagnation war endlich einen Durchbruch erlebt), aber kosmisch lohnt sich die ganze Anstrengung und auch die Konfrontation damit, was Dich nicht mehr trägt, was gehen darf – aber auch was Deine Essenz ist. Die Astrologin Silke Schäfer ging/geht soweit das Thema dieses Jahres (2019) als „Reset des Egos“ zu bezeichnen. Eine spannende These wie ich finde.. (was denkt ihr dazu?)

Umso wichtiger erscheint mir auch in solchen Zeiten den Kontakt zu Deiner inneren Stimme und Deiner Vision zu halten. Was erfüllt Dich zutiefst mit Sinn? Was ist Dein Glückbringer?

Sich daran zu erinnern wie gesegnet das eigene Leben ist, auch wenn dieses Gefühl gerade schwer zu aktivieren ist, dazu fordert uns dieser Schütze-Neumond auf.

Anders gesagt dieser Neumond ist kosmisch gesehen DER Neumond um Deine Wünsche, Hoffnungen, Visionen, Pläne ans Universum los zu schicken. Also Renew, Refresh und Restart in den tiefsten Tiefen deines inneren und setze Deine persönlichen Intentionen und zwar insbesondere in Bezug auf folgende Themen: höhere Führung und Intuition, große Erwartungen, Sinnsuche, weite Reisen und Horizonterweiterung, Ethik und Moral und höre Bildung.

Vielleicht können Dich folgende Wünsche/Intentionen inspirieren – wandele sie je nach Deinen Bedürfnissen ab:

  • Ich möchte eine tiefe Verbindung zu meiner inneren Stimme aka meinen Spiritual Guides aufbauen.
  • Ich möchte mir mehr Zeit nehmen die Führung meines höheren Selbst zu kultivieren indem ich bspw pro Woche __h / min Mediation/ Pranayama oder eine andere spirituelle Praxis praktiziere.
  • Ich erlaube mir große zu denken.
  • Ich lade das Glück in mein Leben ein
  • Ich fühle mich von etwas Größerem geführt.
  • Ich glaube.
  • Ich bin gesegnet.
  • Ich bin erfüllt.
  • Ich bin die Fülle.
  • Ich trage das Licht in mir.
  • Ich möchte immer öfter und immer mehr in Übereinstimmung mit meinen moralischen & ethischen Vorstellungen und Überzeugungen handeln – es wird sich nicht wie Verzicht anfühlen, sondern zu tieferem Frieden in mir führen.
  • Ich möchte die Mentoren, Coaches und Lehrer anziehen, die mich auf meinem Entwicklungsweg besonders unterstützen können.
  • Ich möchte Lösung und Antworten bzgl. Der Frage xy finden.
  • Ich möchte mehr Großzügigkeit, Toleranz und Fülle in meinem Leben willkommen heißen.
  • Ich wünsche mir, dass ich mir die Reise/Fortbildung mit Leichtigkeit leisten kann
  • Ich möchte den Sinn meines Lebens finden (auch dieser kann sich natürlich verändern, aber diesen Wunsch kann man ja trotzdem haben).
  • Ich wünsche mir an den guten Ausgang zu glauben.
  • Ich möchte mit Zuversicht und Hoffnung in die Zukunft blicken.
  • Ich möchte den ungesunden Exzess in meinem Leben aus Selbstfürsorge gegen über mir selbst streichen.
  • Ich möchte bzgl. Xyz mehr in eine Balance kommen und es nicht mehr so übertreiben.

Ich wünsche Dir einen magischen, funkensprühenden Schütze-Neumond,

yours

Luisa*

Meine wunderbare, langjährige Freundin (und ehemalige) Mitarbeiterin Andrea Will wird uns ab jetzt mit Ihrem Yogawissen aus Ihrer langjährigen Praxis und Ausbildung unterstützen. Wir wollen zusammen eine Art Astroyoga-Reihe kreieren. Ich bin überglücklich und dankbar.

Hier kommt einmal der Link zu Ihrer Webseite (unbezahlte Werbung): https://andreawill.de/

Hier kannst Du lesen was sie zum Schütze-Neumond geschrieben hat:


© Shakti Silke de Sousa/shakticards.com 

Für die Zeit des Neumondes im Zeichen Schütze habe ich eine kleine Praxis zusammengestellt, die du in den kommenden 3  Tagen (ab Neumond also Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) in deinen Tagesablauf integrieren kannst. 

Ganz wichtig: Ich gehe davon aus, dass Du bereits eine regelmäßige Yogapraxis hast und von einer erfahrenen und ausgebildeten Yogalehrer*in unterstützt und begleitet wirst. Du bist mit den Übungen bereits vertraut oder kannst sie/ihn bei Unklarheiten um Hilfestellung bitten. Dann ist dieses Video für dich eine gute Erweiterung deines Übens. Es kann aber den physischen Unterricht, der speziell auf dich und deinen Körper angepasst wird, auf keinen Fall ersetzen.

Luisa hat mir verraten, dass dieser Neumond kosmisch gesehen DER Neumond ist, um deine größten Visionen, Wünsche, Hoffnungen und Pläne ans Universum los zu schicken.

Dafür ist es besonders wichtig, das Licht in dir zum Leuchten zu bringen und mit deiner inneren Stimme, deiner Intuition in Kontakt zu sein. Zum einen, damit du überhaupt weißt was du willst! Aber auch, damit du dir zugestehst, deinen Raum einzunehmen und dich selbst zu verwirklichen. Sei oder werde also dein eigener Guru und stärke das Vertrauen in dich selbst und die Zuversicht in deinen Weg. 

Im folgenden Video findest du die Anleitung zur Praxis. Du kannst dir heute einen Block oder ein dickes Buch zu Hilfe nehmen.

  1. Nimm als erstes deinen Raum ein und komme in einem aufrechten Sitz an.
  2. Stell dir im Geist folgende Fragen: Was führt mich heute auf die Yogamatte? Welche Wünsche und Hoffnungen habe ich an meine Praxis? Wie kann und soll mich meine Yogapraxis unterstützen?
  3. Ozeanatmung (in Ujayii, hörbargewordener Atem) für 5 Minuten
  4. Sonnengrüße: 3, 6 oder 9 Runden
  5. Krieger/Heldin I und III (Virabhadrasana I und III)
  6. Halbmond (Ardha Chandrasana)
  7. Adler (Garudasana)
  8. Kindhaltung (Balasana)
  9. Delphin (Shishumarasana)
  10. eventuell Kopfstand  (Sirsasana)
  11. Gayatri Mantra

Hier findest du eine Version des Gayatri Mantras:

https://www.yogaeasy.de/videos/gayatri-mantra-die-vedische-anrufung-des-inneren-lichts

12. Shavasana

Allgemein Mondzyklus Neumond

%d Bloggern gefällt das: