Neumond im Zeichen Skorpion am 28.10.2019 um 4:38Uhr

Guten Abend liebe Sternenfreunde,

da ist er wieder der magische Neumondmoment – dieses Mal umarmen sich Mond und Sonne im Zeichen der tiefen Verwandlung – im Zeichen Skorpion.

Du kannst dir jetzt bewusst wünschen deine persönliche Macht und dein Charisma konstruktiv im Sinne aller zu nutzen, sowie tief verbundene, leidenschaftliche Beziehungen ohne Abhängigkeitsthemen, Eifersucht, Machtkämpfe oder Zerstörungswut zu kreieren. Vielleicht möchtest du auch genau die richtige Person anziehen, die Dich auf deinem seelisch psychologischen Heilungsweg unterstützen kann. Dieser Neumond ist auch der Neumond der Transformation, der tiefgreifenden Verwandlung hin zu mehr Wahrhaftigkeit und des Loslassend von alten Mustern, destruktiven Verhaltensweisen oder Rachewünschen: Welchen Aspekt deines Lebens möchtest du zu tiefst verändern? Wo möchtest du dich aus tiefen Verstrickungen lösen und dich nicht mehr in Reinszenierungen wiederfinden? Bezüglich welche Themen sollen die andauernden Krisen in deinem Leben anfangen sich aufzulösen?

Schicke deine Befreiungswunsch jetzt raus ins Universum. Es ist ein Schritt, vielleicht erst mal nur ein kleiner, noch ist der nicht sichtbar, aber so beginnt alles: mit einem Anfang. Du hast das Gefühl, dass es dir an Selbstdisziplin und Umsetzungswillen mangelt, dann wäre das der Zeitpunkt sich noch einmal auf deine Manifestationswünsche zu konzentrieren. Auch wenn ich das Gegenteil beschäftigt, nämlich dass du extrem zwanghaft und mit eiserner Härte deine eigenen Grenzen überschreitest, dann setze dir die Intention mit mehr Selbstliebe und weniger Kontrolle und Strenge ins Leben zu gehen (Überprüfe auch woher die Gleichung Leistung= Liebenswürdigkeit kommt). Hast Du den Eindruck, dass Dich Dein eigenes Misstrauen immer wieder davon abhält Dich auf nähere Beziehungen zu Menschen einzulassen, dann beginne jetzt Dir bewusst zu machen wo und wann Du vorschnell zu schwarz und weiß Verurteilungen neigst und ermögliche den Neuanfang in Richtung „Glaube an das Gute im Anderen“.

Meines Erachtens ist dieser Neumond extrem stark. Wieso?

Dafür müssen wir zum einen verstehen welche Konstellationen in den letzten Tagen bereits aktiviert wurden und in welche Sternenkonstellation der Neumond heute Nacht eingebettet ist.

Also: Durch das T-Quadrat aus Mars-Saturn/Pluto und der Mondknotenachse, das sich seit dem 21. Oktober konstelliert hat (und das auch immer noch spürbar ist), wurden unter anderem folgende Themen in den letzten 7 Tagen für uns relevant (mehr oder weniger, je nachdem wie sehr unser persönliches Horoskop mit den Konstellationen in Resonanz ging): Kraftlosigkeit, Widerstand, Ohnmachtserleben, Kontrollverlust oder Kontrollwünsche (vielleicht hast Du auch unbewusst versucht jemand anderen zu manipulieren), Kontakt mit sehr alten destruktiven Verhaltensmustern oder Blockaden, Verwicklung in Machtkämpfe  oder Streit (vor allem auch in Partnerschaften), Autoaggression. Im besten Falle (ohne Wertung zu verstehen) konntest Du die Energien für Dich einsetzen oder kanalisieren z.B. in dem Du besonders hart und konzentriert gearbeitet hast oder Körpertherapeutische Sessions hattest, dich tiefer mit Deinem Gefühl ausgeliefert zu sein beschäftigt hast, aus den alten Power-Games ausgestiegen bist, Dich tiefenentspannt regeneriert hast oder die karmischen Prägungen bzgl. der Themen Kraft/Potenz/Macht bewusst verwandelt hast.

Durch diese starke Konfrontation mit diesen Themen kannst Du den magischen, transformativen Skorpionneumond wundervoll nutzen um von alten tiefsitzenden Schemata ein Stückchen mehr loszulassen bzw. die Absicht/Wünsche diesbezüglich zu formulieren.

Da der Neumond gleichzeitig in Opposition zum Freiheitsplanet Uranus stattfindet, hat dieser Neumond quasi eine doppelte Sprengkraft alles auf neu zu polen. Das ist eine sehr aufregende kosmische Energie! Seelisch emotional wie auf Bewusstseinsebene kannst Du Dich jetzt radikal erneuern. Was möchtest Du möglich machen? Es ist eine wundervolle Zeit direkt in Kontakt zu gehen mit Deinen Potentialen, Deinen Chancen, Deinen Möglichkeiten.

Und Dich von dem zu befreien was Deinem Wachstum im Weg steht. Die Energie heute Nacht & morgen hat etwas was von einem kosmischen Fortschrittszwang: Du wirst aufgefordert loszulassen um neue, innovative Wege zu gehen, Risiken einzugehen um bisher ungelebtes Leben zu leben, Dich selbst neu zu entdecken.

Da es sich um eine Oppositionskonstellation handelt, könnte das Ganze natürlich auch etwas extrem sein. Mein Tipp: Versuche Dich auf einen hohen energetischen Vibe einzuschwingen (chanten, singen, Yoga, Spazieren gehen = Natur ist oft so erhebend, Meditieren, Kerzen an & Öle) dann wirken laut Yasmin Boland auch die Neumondwünsche/Intentionen viel stärker.

Es geht nicht darum gegen alles und jeden anti zu sein, sondern Deine persönliche Revolution (im Inneren) zu beginnen.

Ich denke an Euch! Magisch-mystische, heilsame Sternengrüße,

Eure Luisa*

Intentionen /Wünsche zum Skorpionneumond

Seelenpartner & tiefe emotionale Bindungen

  • Ich möchte meinen Seelenpartner anziehen und erkennen
  • Ich wünsche mir tiefe, leidenschaftliche, emotionale Bindungen in meinem Leben
  • Ich wünsche mir mit großer Klarheit und Weisheit zu erkennen was es braucht um eine glückliche Beziehung zu kreieren.
  • Ich lasse von alten Beziehungsschatten und Prägungen los um im hier und jetzt Liebe zu finden.

Transformation & Vergebung

  • Ich werde ab jetzt meine Kraft und Macht konstruktiv zum Wohle aller einsetzen.
  • Ich wünsche mir genau die richtige Person zu finden/zu entdecken, die mich bei meiner seelischen Heilung unterstützen kann.
  • Ich bin bereit mich mit mir selbst und meiner Vergangenheit zu konfrontieren und die ersten Schritte in Richtung Heilung und Verwandlung zu unternehmen.
  • Ich lasse von alten Erwartungen los und erkenne die Hoffnung und das Potential des Jetzt.

Urkraft & Selbstermächtigung, Konzentration, Stärke & Commitment

  • Mit Leichtigkeit und Ausdauer manifestiere ich Disziplin bzgl. XY______
  • Ich bin erfüllt mit Stärke und mache endlich an die Umsetzung von _______
  • Ich meistere ______________________________
  •  Mit Freude und Begeisterung mache ich mich an Veränderungen im Bereich ____________

Schulden & finanzielle Abhängigkeiten

  • Ab jetzt nutze ich meine ganze Kraft um finanziell unabhängig und frei zu werden.
  • Meine Schulden zahle ich ab jetzt so schnell wie möglich zurück.
  • Ich löse mich von alten Glaubenssätzen und Vorstellungen meiner Familie bzgl. Geld
  • Ab jetzt setze ich mich mit dem Thema Geld, Altersvorsorge und Versicherungen genau auseinander  – ich bin es mir selbst wert.
  • Ich bin sicher. Ich bin wertvoll.

Kontrollwünsche/Zwänge

  • Ich lege die tief sitzende Angewohnheit Stress und Krisen zu kreieren ab jetzt ab.
  • Es fällt mir leicht meine Intensität so auszudrücken, dass sich andere nicht davon bedroht fühlen.
  • Ich muss mein Gegenüber nicht kontrollieren, um mich sicher zu fühlen. Ich komme erst einmal zu mir zurück und schaue wie ich mir etwas Gutes zu kann um mich stabil und gehalten zu fühlen.
  • Ich kommuniziere offen meine Ängste nicht alles im Griff behalten zu können/ vor dem Chaos, so dass mein Gegenüber besser einordnen kann warum mich etwas so stark aufregt/verärgert/ ich in Panik gerate, wenn es nicht genau so läuft ich dachte.  
  • Ich bin im Frieden. Ich bin im Vertrauen.

Loslassen von Groll/Eifersucht/Rachewünschen/Paranoiden Ideen/zerstörerischen Tendenzen

  • Ich wünsche mir alle Tendenzen in sinnlose Machtkämpfe und Verstrickungen einzusteigen loszulassen.
  • Niemand möchte mir per se etwas Böses. Ab jetzt frage ich genau nach und überprüfe meine angstvollen Ideen.
  • Schritt für Schritt lasse ich alten Groll und Rachewünsche hinter mir. Ich investiere meine Energie jetzt in mich und meine Zukunft.
  • Ich lasse blinde, unreflektierte, destruktive Eifersucht los, und bemühe mich stattdessen meinen eigenen Wunsch dahinter zu erkennen und zu realisieren.
  • Mit großer Leichtigkeit stoppe ich mich ab jetzt immer dann, wenn ich merke, dass ich mich oder andere vorschnell & hart verurteile.

Astromedizinisch wird das Zeichen Skorpion vor allem folgenden Organen zugeordnet

Sexualorgane (männliche wie weibliche)

Rektum (Enddarm)/Kolon (Dickdarm)/ After

Vielleicht möchtest Du entsprechende Heilungswünsche heute noch mal verstärkt an den Kosmos raus schicken (z.b. ich wünsche mir eine ganzheitliche Heilung bzgl. XY______ (Skorpion-organ)).

Die wundervolle Jennie Appel aka Sacred Sould Journey (www.sacred-web.de) hat uns noch ein magisches schamanisches Ritual passend zu diesem Skorpion-Neumond gezaubert – DANKE!!!!

Spindelmeditation

Spinnen / Weben heißt Fasern zusammenbringen – einen wirklichen Faden erzeugen oder ein Gewebe herstellen wie zum Beispiel ein Tuch oder einen Teppich. Dabei laufen viele Fäden zusammen und ergeben am Ende ein vollständiges Bild oder den gewünschten Faden.

Wir können eine alte Tradition sinnbildlich nutzen, um Fäden aus der Anderswelt mit Fäden aus der Alltagswelt zu verbinden und dabei das, was uns wichtig ist, in die Welt zu bringen. Wir können mit einer kleinen und doch kraftvollenZeremonie den Alltag aktiv mit Spiritualität durchdringen und so mitten an diesem Tag das Heilige erfahrbar machen.

Spinnen / Weben bedeutet auch, Ordnung in die losen Fäden zu bringen, sie zu einem erkennbaren Muster anzuordnen. Die Kunst ist es, dabei nicht starr zu werden, sondern einen weichen, beweglichen Stoff zu erzeugen. Er behält so seine Flexibilität und doch bringt dies Chaos und Ordnung ins Gleichgewicht.

Früher lebten die Menschen in Gehöften mit einer Einfriedung aus einer Hecke rund um den Garten herum und man kannte für die magische Frau oder Hexe den Begriff Hagezusse. Es bedeutete, dass sie mit einem Bein im Hag stand (außerhalb des eingefriedeten Gebiets, jenseits des Zauns, im Wilden) und mit einem Bein in ihrem eingefriedeten Heim. Sie war so die Zaunreiterin, Mittlerin zwischen den Welten, zwischen Ordnung im Inneren und Chaos im Äußeren. Die Magie jener Tage und das Wissen solcher Hagezussen laden wir heute mit ein.

Die Zeremonie

Verbinde dich gern mit einem Gebet oder Wunsch mit all diesen weisen magischen Zaunreiterinnen vor dir und bitte um die Stärkung deiner Intuition, wenn du magst.

Nimm dir einen kleinen Stock von draußen (jetzt im Herbst wirst du einiges finden) und 2 Baumwollfäden (möglichst ohne Plastikanteile).

Knote den Anfang der beiden Fäden oben an den Stock.

Nun halte den ersten Faden und lasse über Daumen und Zeigefinger in ihn hineinströmen, was in dir gerade chaotisch, haltlos, verzweifelt – in irgendeiner Form deines Empfindens nach „nicht in Ordnung“ ist und wobei du dir Halt oder eine Veränderung wünschen würdest. Gerade jetzt zum Skorpion Mond nutze die Unterstützung der Sternenkonstellationen und tauche tief in dich selbst ein. In deine tiefsten Wünsche und vielleicht auch die tiefste Scham, hinter der du dich so sehr danach sehnst, dich und deine Leidenschaft, deine Träume voll zu leben.

Wenn du spürst, es ist genug geflossen, nimm den anderen Faden zwischen deine Finger und ströme all deine persönliche Kraft hinein (selbst, wenn du dich derzeit kraftlos fühlen solltest – erinnere dich an deinen strahlenden unverletzlichen Kern, der stets gegenwärtig ist!) und gib all das in den Faden hinein, was dich ausmacht, wenn du dein volles Potential anzapfst, deine Wahrheit lebst und dein Licht strahlen lässt. 

Wenn dir danach ist und das Strömen über die Finger allein für dich nicht stimmig ist, puste deinen Atem mit hinein und übertrage mit 3 tiefen Atemzügen alles, was dir dazu kommt. Gern kannst du auch deinen Speichel als magisches Bindemittel nutzen (es sieht dich ja keiner 😉 ) Schamanische Kraftgegenstände wurden seit jeher auch mit Tränen, Schweiß, Speichel oder gar Blut „informiert“ und mit der eigenen Kraft versehen. 

Wenn alles soweit ist, beginne auf deine ureigene Weise, die Fäden zu zwirbeln, zusammenbringen, was zusammengehört – sie zu verweben. Spürein den verschiedenen Bereichen deines Lebens folgenden Fragen nach:
Wo muss Ordnung ins Chaos gebracht werden? 

Wo ist die Ordnung zu starr und muss aufgeweicht werden? 

Wo muss mehr Lebendigkeit eingebracht werden? 

Was ist mein Kern? Was macht mich aus?

Webe hier gern all die Themen mit ein, die Luisa in ihrer wundervollen astrologischen Auswertung mit uns allen teilt und all die Gefühle, die dieser tiefgehende Text in dir ausgelöst hast. Lass dich leiten – das, was davon für dich gerade wichtig ist, ist das Wichtigste für dein Ritual.

Lass hier deine Erkenntnisse, Gedanken und Gefühle kommen und gehen, verwebe sie sanft mit hinein, flechte, zwirbele, drehe – du kannst nichts falsch machen. Du webst dein wildes, freies Leben und dort, wo Ordnung oder Fügung gebraucht wird, darf diese hineingewebt werden… Sei frei, spiele damit.

Wann immer es stimmig ist, wickele deinen gezwirbelten Faden immer wieder und wieder um den Stock (so sieht es irgendwann wie eine kleine Spindel aus). Und dann begibt dich auf einen bunten Herbstspaziergang und lass dich von einem Baum finden, dem du dein Gewebtes anvertrauen darfst. 

Hänge deine Spindel dort in die tragenden Äste eines grünen Freundes und vertraue sie sowohl dem Baum als auch dem Wind an – ähnlich wie eine Gebetsfahne.

Vertraue. Du hast dich ins Netz des Lebens hineingewebt und deine Wünsche werden genau dorthin wehen, wo sie Unterstützung erfahren.
Jennie Appel@sacredsouljourney (Instagram)Www.facebook.com/jennieappeltrainingWww.jennie-appel.de
Onlinekurs ab heute 7 Wochen: www.sacred-web.de

Allgemein Astrologie Mondzyklus Neumond Transite

%d Bloggern gefällt das: